'
'
'

Wochenserie: Augsburgs Bewerbung zum UNESCO-Welterbe

UNESCO WELTERBE: Die Augsburger Bewerbung

Die Entscheidung ist gefallen: seit 6.Juli wissen wir, dass das Augsburger Wassermanagement-System UNESCO Welterbe ist. Bereits im Vorfeld haben wir ausführlich über die Bewerbung berichtet:  Im Februar 2018 hat die Stadt Augsburg die Bewerbung für den UNESCO-Welterbetitel abgegeben. 22 Stationen repräsentieren das Augsburger Wassermanagement-System. Darunter sind der Hochablass, die Prachtbrunnen in der Innenstadt, die Lechkanäle und das Wasserwerk am Roten Tor. Wir beleuchten alle Aspekte der Bewerbung vom Tourismus bis zur langen Geschichte des Wassers in Augsburg. Sehen Sie hier die komplette Serie.

UNESCO-Bewerbung: Augsburg will Weltkulturerbe-Titel
UNESCO-Bewerbung: Die Geschichte des Wassers in Augsburg
UNESCO-Bewerbung: Was bedeutet ein Welterbetitel für Augsburg?
UNESCO-Bewerbung: Das naturbelassene Trinkwasser in Augsburg
UNESCO-Bewerbung: Ein Ausblick auf die Entscheidung Anfang Juli
Augsburgs UNESCO-Bewerbung steht kurz vor der Entscheidung
Augsburg ist UNESCO-Welterbe
UNESCO-Welterbetitel: Wie geht es für Augsburg weiter?