Mediathek

Wird die Halle 116 abgerissen?

Es könnte ein Vorzeigeprojekt sein und zugleich Mahnmal der Geschichte: Die Halle 116 auf dem Augsburger Sheridan Gelände. Einst war die KZ-Außenlager für Zwangsarbeiter, dann Teil einer Kaserne. Schon seit langem soll dort ein Gedenkort oder eine Bildungsstätte entstehen. Doch laut Bürgeraktion Pfersee ist dieses Konzept jetzt erneut in Gefahr.