aktuell - Beiträge

Wie sturmsicher sind die Wälder in Schwaben?

Der Wald ist für viele zunächst ein Ort der Erholung, bei den Forstbetrieben steht eher die Wirtschaftliche Nutzung im Vordergrund. Deswegen wurden früher häufig schnell wachsende Nadelhölzer angepflanzt. Das Problem dabei war, dass die Flachwurzler beim kleinsten Sturm daniederlagen. Deswegen wurde Anfang des Jahrtausends damit begonnen, wieder vermehrt Mischwälder zu pflanzen.