aktuell - Beiträge

War die A8-Privatisierung ein Fehler?

Öffentlich-Private-Partnerschaften sollen große Verkehrsprojekte wirtschaftlicher machen. Der Deal: Eine private Firma baut eine Teilstrecke der Autobahn aus – und bekommt im Gegenzug die Mauteinnahmen der nächsten 30 Jahre. Die A8 zwischen Ulm und München, die quer durch Schwaben führt, war eine der ersten Strecken, bei der dieses Modell getestet wurde. Meldungen über die drohende Pleite eines anderen Autobahnbetreibers stellen das ganze Modell jetzt aber in Frage.