aktuell - Beiträge

Volksbegehren gegen den Flächenfraß kommt nicht

Flächenfraß, ein Begriff, den die Grünen geprägt haben. Dabei geht es um die zunehmende Versiegelung von Grünflächen, zum Beispiel weil Städte sich ausdehnen. Dagegen wollten die Grünen und Umweltverbände vorgehen – mit einem Volksbegehren – und genau das ist heute vom Bayerischen Verfassungsgerichtshof für unzulässig erklärt worden. Was das für Augsburg und Schwaben bedeutet.