aktuell - Beiträge

Schwäbischer Baugrund wird teurer

Der Dauerboom auf dem bayerischen Immobilieninvestmentmarkt hält weiter an. Seit Jahren erreichen die Immobilienumsätze neue Höchstwerte. Nach einer Analyse des Immobilienverbands Deutschland Süd lagen die Immobilienumsätze in Bayern im Jahr 2019 bei rund 60 Milliarden Euro. So hoch wie noch nie. Verantwortlich für den Anstieg der Immobilienpreise und somit auch des Umsatzvolumens sind die hohen Baukosten und die sehr beachtlichen Baugrundstückpreise in weiten Teilen des Freistaats. Wie auch bei uns in der Region.