aktuell - Beiträge

Schiebt Bayern keine Flüchtlinge mehr während der Ausbildung ab?

Wie geht die bayerische Staatsregierung mit Flüchtlingen in der Lehre um? Laut einem Bericht der Augsburger Allgemeinen hat Ministerpräsident Markus Söder dem Chef der schwäbischen Handwerkskammer, Hans Peter Rauch, am Rande eines Termins versprochen, dass sich Bayern künftig strikter als bisher an die 2+3-Regelung halten werde, und keine Flüchtlinge während ihrer Ausbildung abschieben werde. Beim Innenministerium sorgt die Meldung für Verwunderung, man halte sich sowieso an geltendes Recht.