aktuell - Beiträge

Neuer Einschulungskorridor sorgt für Diskussionen

Schon im nächsten Schuljahr soll es einen neuen Einschulungskorridor geben. Bislang kamen die Kinder automatisch mit dem sechsten Lebensjahr in die erste Klasse. Eltern sollen ab jetzt entscheiden können, ob ihr Kind noch ein Jahr länger im Kindergarten bleibt. Für die Eltern klingt das nach mehr Spielraum und individueller Förderung  für die Kindertagesstätten und Grundschulen entsteht jedoch ein planerisches Problem.