aktuell - Beiträge

Lebensmittelverschwendung: Was wird in Schwaben dagegen getan?

Lebensmittel, die im Müll landen, sind oftmals noch essbar.  Weggeworfen von Privatleuten, Restaurants oder Supermärkten. In Frankreich und Tschechien ist das für Supermärkte mittlerweile verboten. Soweit will die Bundesernährungsministerin Julia Klöckner nicht gehen. Sie setzt auf Freiwilligkeit. Foodsharer oder Bio-Märkte in Augsburg begrüßen das. Sie wollen die Lebensmittelverschwendung reduzieren.