aktuell - Beiträge

KUKA Hauptversammlung: Bekenntnis zum Standort Augsburg

Der chinesische Aufsichtsratschef des Roboterbauers KUKA, Andy Gu, hat sich in einem Interview klar zum Standort Augsburg bekannt. Allerdings steht das Unternehmen vor großen Herausforderungen, und setzt dazu weiter sein Effizienz- und Sparprogramm um. Zudem erwarten KUKA wohl auch schwierige wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Wir haben auf der Hauptversammlung nachgefragt, wie sich das auf den Standort Augsburg auswirkt.