aktuell - Beiträge

Herausforderungen für die Landwirtschaft

Der April war der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung – da denkt man ja – warme Temperaturen – das ist gut für die Natur. Stimmt so aber nicht – ganz Im Gegenteil in der Land- und Forstwirtschaft drohen Schäden – auch – weil es viel zu wenig geregnet hat. Benny Wildfeuer zeigt Ihnen woran das liegt.