Business

Gesundheit – Infiltrationstherapie

Vor der OP stehen immer die konservativen Therapieverfahren. Dazu zählt an der Wirbelsäule unter anderem die Infiltrationstherapie. Dabei wird ein Medikament – zum Beispiel ein Schmerzmittel – direkt an den Ort des Geschehens gespritzt. Was das Ganze bringt und wie es funktioniert erläutert Dr. Andreas Redder vom Medizinischen Versorgungszentrum der Hessing Kliniken.

Mit Jan Klukkert