Mediathek

FDP fordert Verkehrsberuhigung für das Welterbe

Kaum hat Augsburg den Welterbetitel verliehen bekommen, schon melden sich die ersten zu Wort, die nicht nur Feiern, sondern fordern. Die Augsburger FDP will nun, dass die komplette Achse Pilgerhausstraße/Leonhardsberg überbaut und für den Verkehr gesperrt wird. Damit soll das Welterbe nach historischem Vorbild aufgewertet und verschüttete Lechkanäle wieder sichtbar werden.