aktuell - Beiträge

Ausbildungsstart: Sechs Prozent mehr Azubis in Schwaben

Die Zahl der Azubis seigt seit dem letzten Jahr wieder leicht an – nach Jahren des Rückgangs. Dennoch sind noch viele Lehrstellen unbesetzt – rund 800 sind es jeweils bei Industrie und Handel und beim Handwerk. Bei den Vorlieben der Bewerber setzt sich ein Trend fort – digitale Berufe sind da stark im Kommen und ein Evergreen ist und bleibt das Kfz Handwerk.