aktuell - Beiträge

Augsburger spielt Hauptrolle in „Sie nannten ihn Spencer“

Bud Spencer, ein „Held unserer Kindheit“ werden da viele sagen. Vor einem Jahr starb er im Alter von 86 Jahren nach einem bewegten Leben. Dennoch kommt Carlo Pedersoli, so sein richtiger Name, jetzt noch einmal in die Kinos. „Sie nannten ihn Spencer“ ist eine Liebeserklärung des Filmemachers Karl Martin Pold. Er schickt zwei Fans auf Spurensuche. Einer davon ist Augsburger und Carl Neidhardt hat ihn getroffen.