aktuell - Beiträge

Augsburger Puppenkiste bleibt weiter geschlossen

Seit einer Woche nun ist in Bayern der Theaterbetrieb unter strengen Auflagen wieder möglich. Das heißt aber nicht, dass Theater damit gleichzeitig auch wieder wirtschaftlich arbeiten können. Ein Beispiel ist die Augsburger Puppenkiste. Die strengen Hygienevorschriften sorgen dafür, dass eine Wiedereröffnung kostspieliger wäre, als das Theater geschlossen zu halten. Aus diesem Grund bleibt die Kiste weiter zu. Gregor Hanewacker mit den Einzelheiten.