aktuell - Beiträge

28 Millionen – Sorgt der Freistaat für Entlastung?

Es war wohl der finanzpolitische Schock für die Stadt Augsburg. Ein zu spät eingereichter Förderantrag aus dem städtischen Jugendamt hätte die Stadt womöglich 28 Millionen Euro kosten können. Doch nun scheint sich eine Lösung abzuzeichnen. Derzeit laufen Gespräche, ob der Freistaat Bayern der Stadt aus der finanziellen Notlage helfen wird.