aktuell - Beiträge

Vorwurf: Hat Minister Reichhart seinen Rücktritt absichtlich verzögert?

Seit 1. Februar ist Hans Reichhart nicht mehr bayerischer Staatsminister für Bauen, Wohnen und Verkehr. Der gebürtige Burgauer kandidiert nämlich bei der Kommunalwahl im März für den Posten als Landrat im Landkreis Günzburg. Jetzt sorgt eine Mail eines Mitglieds des Ausschusses für Recht, Verfassung, Parlamentsfragen und Integration für Aufregung. Darin der Vorwurf, Reichhart würde 25.000 Euro erhalten, weil er erst im Februar statt Ende Januar zurückgetreten ist. Mit dem Geld wolle er seinen kommunalen Wahlkampf finanzieren.