aktuell - Beiträge

Sportstadt Augsburg: Eiskanal und 50-Meter-Hallenbad

Ende Juli 2022 findet am Augsburger Eiskanal die Weltmeisterschaft statt. Bis dahin muss das komplette Gelände saniert werden. Für 19 Millionen Euro werden die denkmalgeschützten Gebäude komplett erneuert, neue Tribünen gebaut und die Torstangentechnik überholt. Und auch an anderer Stelle soll es bald zu einem Neubau kommen. Die Stadtregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag ein wettkampftaugliches 50-Meter-Hallenbad verankert.