aktuell

Ursula Herrmann Zivilprozess

Die 10-Jährige Ursula Herrmann war 1981 am Ammersee entführt und in einer Holzkiste lebendig begraben worden, wo sie erstickte. 2010 wurde der Täter in einem aufsehenerregenden Indizienprozess verurteilt. Damit ist das Kapitel Ursula Herrmann aber noch nicht beendet. Denn nun hat der Bruder des getöteten Mädchens eine Zivilklage gegen den Täter angestrengt. Heute war Prozessauftakt vor dem Augsburger Landgericht.