aktuell - Beiträge

„Stolpersteine“ verlegt

Die „Stolpersteine“ sind eine europaweite Kunstaktion, die an die Opfer der Nazi-Diktatur erinnern soll. Auf kleinen, goldenen Mosaiksteinen sind die Namen und Daten verfolgter und ermordeter Menschen eingraviert. Diese Steine werden dann meist vor dem ehemaligen Wohnhaus der jeweiligen Person in den Gehweg eingelassen. In Augsburg ist diese Form der Erinnerung aber heftig umstritten.