aktuell

Protest gegen Erdogan

Der Wahlkampf in der Türkei hat längst auch Schwaben erreicht und spaltet auch hier die türkische Gemeinde. Am Wochenende hat jetzt ein AKP Vertreter in Günzburg für das umstrittene Referendum geworben. Für ein NEIN gingen dagegen rund 25 Menschen in Augsburg auf die Straße. Sie protestierten auf dem Königsplatz für Demokratie und gegen die Politik des türkischen Präsidenten Erdogan.