aktuell - Beiträge

Pouya soll bleiben

Der Afghane Ahmad Shakib Pouya ist nach Augsburg geflüchtet. Seit sechs Jahren lebt er in Deutschland, hat die Sprache gelernt, als Übersetzer gearbeitet, kurzum: Sich integriert. Dennoch: Pouya soll das Land verlassen. Noch ist dieser Fall nicht für die Härtefallkommission zugelassen. Einen kurzen Aufschub hat er bereits bekommen, um bei einer Aufführung der Mozart-Oper „Zaide“ mitzuspielen.