aktuell

Nachwuchs bei den Hochlandrindern in der Wolfzahnau

Sie haben lange Hörner, langes Fell und sorgten für lange Gesichter. Die Hochlandrinder in der Wolfzahnau, einem Landschaftsschutzgebiet im Norden von Augsburg. Als vor zwei Jahren angekündigt wurde, dass sie dort in Zukunft weiden werden, war die Überraschung groß. Eingesetzt sind sie dort im Auftrag der Stadt als lebende Rasenmäher. Mittlerweile haben sich die Besucher an die zotteligen Tierchen gewöhnt. Umso mehr, weil es da seit einigen Wochen süßen Nachwuchs gibt.