aktuell

Fregatte Augsburg

Deutsche Kriegsschiffe wurden früher nach berühmten Generälen und Heerführern benannt. „Karl der Große“ oder „Bismarck“. In der Bundeswehr hat diese Tradition mittlerweile ausgedient. Die aktuellen Schiffe sind nach Städten oder Bundesländern benannt. Es gibt auch eine Fregatte namens „Augsburg“. Deren Besatzung sind echte Spezialisten, das Schiff mit Heimathafen Wilhelmshaven wird regelmäßig im „Kampf gegen den Terror“ eingesetzt. Derzeit ist eine Delegation des Schiffes inklusive Kapitän in Schwaben zu Gast, um die Namensgeberin ihres Schiffes besser kennen zu lernen.