aktuell

Fluchtursachen lokal bekämpfen

Der gebürtige Krumbacher Gerd Müller ist seit 4 Jahren Bundesentwicklungsminister. Ein Amt, das seit der Flüchtlingskrise enorm an Bedeutung gewonnen hat. Schließlich geht es darum, Fluchtursachen in den Herkunftsländern der Flüchtlinge zu beseitigen. Wie das geschehen könnte, das erläuterte der Minister gestern Abend in Wemding.