aktuell

„Du pfeifst fürn Arsch!“

Die Europameisterschaft ist in vollem Gange und auch Deutschland ist wieder im Fußballfieber. Fußball ist ja schon immer ein sehr emotionaler Sport gewesen und wer schon mal im Stadion war, der weiß, wie es da manchmal zugeht: Da wird geflucht, beleidigt und auch mal ausgerastet. Und genau diese Entgleisungen der Fußballgeschichte haben nun Einzug in ein Buch gefunden, das die Augsburger Journalisten Andreas Lüdke und Stefan Mayr geschrieben haben.