aktuell - Beiträge

Auf den Spuren Augsburger KZ-Häftlinge

Das Motto des Rahmenprogramms des diesjährigen Friedensfestes ist „Bekennen“. Damit ist natürlich der religiöse Kontext gemeint, Stichwort Lutherjahr. Man kann es aber auch anders deuten: Sich zu seiner Vergangenheit bekennen und aus ihr lernen. Genau das passiert derzeit im Rahmen des Friedensfestes in der Halle 116 in Augsburg-Pfersee. In der ehemaligen KZ-Außenstelle ist derzeit eine Ausstellung zu Holocaust-Opfern aus der Region zu sehen, außerdem feierte am Sonntag der Audio-Walk „Memory Off Switch“ Premiere.